• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Niedersachsen: 63-jähriger Radfahrer stirbt nach Sturz ▷ Nachrichten 06.09.2019

Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Bremen (dts Nachrichtenagentur) – In der niedersächsischen Gemeinde Tarmstedt nahe Bremen ist am Donnerstagabend ein 63-jähriger Fahrradfahrer nach einem Sturz auf einem Radweg ums Leben gekommen. Gegen 17:30 Uhr hatte ein Verkehrsteilnehmer den Mann auf dem Radweg an der Kreisstraße 113 am Ortsausgang liegen sehen und hielt sofort an, teilte die Polizei am Freitag mit. Da der Gestürzte keine Lebenszeichen aufwies, begann er mit der Reanimation und informierte darüber hinaus Polizei und Rettungsdienst, so die Beamten weiter.

Trotz aller Rettungsmaßnahmen konnte ein Arzt später nur noch den Tod des 63-Jährigen feststellen. Derzeit ist noch unklar, wie der Verstorbene zu Fall kam, so die Polizei.

13.01.2023 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Bericht: Verteidigungsministerium will MAD umstrukturieren
» CDU-Generalsekretär ruft Parteiflügel zur Ordnung