• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

NRW geht auf Distanz zu GroKo-Beschluss zur Mietpreisbremse ▷ Nachrichten 19.08.2019

Wohnungsanzeigen, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Wohnungsanzeigen, über dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Nordrhein-Westfalens Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) geht zu der Verlängerung der Mietpreisbremse auf Distanz, welche die Spitzen von CDU und SPD am Sonntagabend in Berlin verabredet hatten. “Der Bund muss 16 Bundesländer im Blick haben und gibt ihnen deshalb die Möglichkeit zur Mietpreisbremse”, sagte Scharrenbach der “Rheinischen Post” (Montagsausgabe) “Bei uns in NRW gibt es erhebliche Zweifel an der Wirksamkeit”, fügte die CDU-Politikerin hinzu. Man lasse die Folgen derzeit in einem Gutachten überprüfen und werde im kommenden Jahr entscheiden.

17.01.2023 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Sachsen-Anhalt: Linke will Staatszuschüsse an Kirchen beenden
» Umfrage: 37 Prozent sehen Klimawandel als wichtigstes Problem