• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

1. Bundesliga: Frankfurt gewinnt bei Hoffenheim

Ihlas Bebou (TSG 1899 Hoffenheim), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Ihlas Bebou (TSG 1899 Hoffenheim), über dts Nachrichtenagentur

Sinsheim (dts Nachrichtenagentur) – Am 20. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat Eintracht Frankfurt bei 1899 Hoffenheim mit 3:1 gewonnen. Filip Kostic (15.), Evan Ndicka (62.) und André Silva (64.) schossen die Frankfurter Treffer, Hoffenheim konnte nur vorübergehend durch Ihlas Bebou (47. Minute) ausgleichen. Der Anschluss nach der Pause stand repräsentativ für in der Pause offenbar gut neu aufgestellte Hoffenheimer, der Doppelschlag von Ndicka und Silva brach den Gastgebern aber das Genick.

Mit dem Auswärtssieg ist Frankfurt wieder auf dem vierten Tabellenrang, Hoffenheim ist auf Position 12. Das für Sonntagabend geplante Bundesligaspiel zwischen Arminia Bielefeld und Werder Bremen war wegen des extremen Wintereinbruchs abgesagt worden, ebenso wie am Mittag schon die Zweitligapartie zwischen Paderborn und Heidenheim.

« Finanzminister will Vermögensteuer
» Hamburg unterstellt Kanzleramt „Legendenbildung“