• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Blog
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

1. Bundesliga: Leipzig unterliegt Bayern München deutlich

Christopher Nkunku (RB Leipzig), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Christopher Nkunku (RB Leipzig), über dts Nachrichtenagentur

Leipzig (dts Nachrichtenagentur) – Am vierten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat RB Leipzig daheim gegen den FC Bayern München mit 1:4 verloren. In einer offensiv geführten Partie erwischte das Team von Chefcoach Julian Nagelsmann gegen dessen Ex-Club den perfekten Start, als in der zwölften Minute nach einem Handspiel von Kampl im Sechzehner Lewandowski per Elfmeter unten rechts verwandelte. Insgesamt gestalteten sich die Kräfteverhältnisse ausgeglichen, in der 35. Minute zielte Angelino aus guter Position über das Gehäuse.

Nach guten Chancen auf beiden Seiten ging es aber mit knapper Gästeführung in die Kabinen, kurz zuvor kam aber Musiala für den verletzten Gnabry. Und der Eingewechselte machte in der 47. Minute dann auch das nächste Tor für die Münchener, als er links im Strafraum von Davies bedient wurde und stark unten rechts einschoss. In der 51. Minute schien Silva den Anschluss zu erzielen, bei Dani Olmos Pass stand der Portugiese jedoch knapp im Abseits. Stattdessen gelang Sané auf der Gegenseite die scheinbare Entscheidung, als Musiala ihn in der Mitte präzise anspielte und der Ex-Schalker nur noch einschieben musste. Die Sachsen zeigten jedoch Moral, als in der 58. Minute Laimer aus 25 Metern den Hammer auspackte und wunderbar in den rechten Knick traf. In der 64. Minute verpasste Silva Nkunkus Zuspiel haarscharf. Es fehlten aber die Kräfte und der eingewechselte Choupo-Poting machte in der Nachspielzeit allein vor Gulacsi dann den Deckel drauf. Die Männer von Jesse Marsch mussten sich am Ende deutlicher geschlagen geben, als es der Spielverlauf hergab. Mit dem Sieg klettert Bayern München in der Tabelle vorerst auf Rang zwei, Leipzig bleibt Zehnter.

« Lottozahlen vom Samstag (11.09.2021)
» Grünen-Fraktionsvize kritisiert Scholz in FIU-Affäre