• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Blog
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

Lambrecht: Unions-Machtkampf erschwert Arbeiten in der Koalition

Christine Lambrecht, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Christine Lambrecht, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat den Machtkampf um die Kanzlerkandidatur der Union als Belastung für die Regierungskoalition kritisiert. „Es erschwert das Arbeiten in der Koalition, wenn ganz viele Kräfte in einem Machtkampf gebunden werden“, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). „Ich kann die Union nur dazu aufrufen, nicht aus dem Blick zu verlieren, was wirklich wichtig ist.“

Lambrecht zeigte sich „sehr verwundert“, dass sich die Union „in einer akuten Phase der Pandemie mitten in der dritten Welle eine solche Selbstbeschäftigung leistet“. Gerade jetzt müssten alle Anstrengungen drauf verwendet werden, die Bürger zu schützen, forderte die Ministerin. „Alle, die Verantwortung tragen, sollten sich dieser Verantwortung stellen.“

« Schlachtbranche will Personal in eigenen Betrieben impfen
» Finanzexperten für Wertpapierhandelsverbot bei Bafin-Mitarbeitern