• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Sternzeichen
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

USA: Acht Tote nach Schüssen in Massagesalons

US-Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur

Foto: US-Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur

Atlanta (dts Nachrichtenagentur) – Im US-Bundesstaat Georgia sind am Dienstag in drei Massagesalons mindestens acht Menschen durch Schüsse getötet worden. Ein 21-jähriger Tatverdächtiger sei festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Mehrere weitere Personen wurden bei den Vorfällen verletzt.

Die Motive des mutmaßlichen Täters waren zunächst unklar. Die ersten Schüsse fielen gegen 17 Uhr Ortszeit (22 Uhr deutscher Zeit) in einem asiatischen Massagesalon im Cherokee County knapp 50 Kilometer von Atlanta entfernt. An den beiden weiteren Tatorten wurden weniger als eine Stunde später vier weitere Personen erschossen. Der Tatverdächtige wurde etwa 3,5 Stunden nach den ersten Schüssen etwa 200 Kilometer südlich von Atlanta in Crisp County festgenommen.

« Grüne wollen mit milliardenschwerer Investitionsoffensive punkten
» Rufe nach Ehrenerklärung von katholischen Bischöfen