• Home
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

2. Bundesliga: Nürnberg verliert gegen Sandhausen ▷ Nachrichten 24.04.2022

Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Am 31. Spieltag der 2. Bundesliga hat der 1. FC Nürnberg 2:4 gegen den SV Sandhausen verloren und damit wichtige Punkte im Aufstiegsrennen liegen gelassen. Der Rückstand auf Relegationsrang drei beträgt damit vier Punkte. Sandhausen hat unterdessen mit acht Punkten Vorsprung auf Platz 16 den Klassenerhalt so gut wie sicher.

Dabei waren die Nürnberger am Sonntag über weite Strecken das klar bessere Team. Sie mussten allerdings bereits früh einen Schock verkraften, da Janik Bachmann die Gäste bereits in der vierten Minute nach einer Ecke in Führung brachte. In der 25. Minute konnte dann Tom Krauß den Ausgleich erzielen. Nach dem Seitenwechsel drehte Asger Sørensen in der 54. Minute die Partie. Dies war aber noch nicht die Vorentscheidung, da Tom Trybull das Spiel nur fünf Minuten später nach einer Ecke per Kopf wieder ausgleichen konnte. Nürnberg drängte in der Folge auf den Sieg. Einen Elfmeter in der 76. Minute verschoss Enrico Valentini allerdings. Trybull konnte die Gäste auf der anderen Seite in der 84. Minute wieder in Führung bringen – erneut nach einer Ecke. Kurz vor Schluss machte Pascal Testroet dann den Deckel drauf. Die Hausherren konnten nicht mehr antworten. Für Nürnberg geht es am Freitag bei St. Pauli weiter, Sandhausen ist zeitgleich gegen Schalke gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen von Sonntag: SC Paderborn 07 – Hannover 96 3:0, Erzgebirge Aue – Hansa Rostock 2:2.

Dein Kommentar:
« Infratest: Rennen zwischen CDU und SPD in NRW weiter offen
» 1. FC Magdeburg steigt in 2. Bundesliga auf