• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Altmaier zeigt Verständnis für Trumps Stolper-Start ▷ Nachrichten 15.04.2017

Peter Altmaier

Peter Altmaier (Foto: Alexandros Michailidis | Bigstock)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesregierung reagiert mit Verständnis auf den holprigen Start der Regierung von US-Präsident Donald Trump innerhalb der ersten 100 Tage. In einem Interview mit Focus (Samstagausgabe) sagte Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU): “Wir erleben bei jedem amerikanischen Präsidenten, dass nach dem Amtsantritt eine Orientierungsphase beginnt. Da wird manche Position überprüft angesichts der tatsächlich vorgefundenen Situation – und gegebenenfalls angepasst.”

Altmaier betonte, die Regierung Trump habe ihr Verhältnis zur Nato geklärt. “Wir wissen, dass die transatlantische Allianz eine gute Perspektive für die nächsten Jahre hat. Donald Trump hat Berater und Minister ernannt, die über ein hohes Maß an Expertise verfügen und sich der Zusammenarbeit in der westlichen Allianz verpflichtet fühlen. Dies wirkt sich wohltuend auf die Kooperation aus”, sagte Altmaier gegenüber Focus.

Deine Meinung?

20.08.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Deutsche Politiker über Erdogans neue Äußerungen entsetzt
» Altmaier fordert von Putin das Ende der Unterstützung Assads