• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Erdogan reicht Strafantrag gegen Jan Böhmermann ein ▷ Nachrichten 11.04.2016

Erdogan

Erdogan (Foto: photo story / Shutterstock)

Mainz (dts Nachrichtenagentur) – Der türkische Präsident Erdogan hat offiziell einen Strafantrag gegen Jan Böhmermann eingereicht. Das teilte die Staatsanwaltschaft Mainz am Montagabend mit. Der entsprechende Strafantrag beziehe sich auf § 194 Strafgesetzbuch wegen Beleidigung, bzw. § 185 Strafgesetzbuch.

Erdogan werde dabei durch eine Rechtsanwaltskanzlei vertreten. Gegenstand sei “das öffentlich vorgetragene so genannte Schmähgedicht, das in der Sendung `ZDF Neo Royal` am 31.3.2016 ausgestrahlt worden ist”, hieß es in einer Erklärung der Staatsanwaltschaft. Der Strafantrag werde nun in dem bereits anhängigen Verfahren wegen Angriffs gegen Organe und Vertreter ausländischer Staaten nach § 103 Strafgesetzbuch geprüft.

05.10.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Außenpolitiker von SPD und Grünen gegen Strafverfolgung Böhmermanns
» Altmaier will BND-Reform bis Jahresende umsetzen