• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Ex-Kanzler Schröder begrüßt Merkels Atomwende ▷ Nachrichten 23.03.2011

Angela Merkel

Angela Merkel (Foto: 360b / Shutterstock)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat die angekündigte Wende der Regierungskoalition in der Atompolitik grundsätzlich begrüßt. Der Wochenzeitung “Zeit” sagte der Altkanzler: “Es freut mich immer, wenn Menschen lernfähig sind. Es ist ein begrüßenswerter gesellschaftlicher Fortschritt, wenn die Erkenntnis `Möglichst schnell raus aus der Kernenergie` auch bei den anderen angekommen ist.”

Allerdings sei das bisher beschlossene Moratorium nicht ausreichend, stattdessen sprach sich Schröder für ein Gesetz über die Rücknahme der Laufzeitverlängerung aus: “So, wie es jetzt gemacht wurde, ist das keine gute Politik. Das schafft weder Vertrauen noch Investitionssicherheit,” so der ehemalige SPD-Chef. Die Bundesregierung hatte während Schröders Kanzlerschaft den Atomausstieg bis zum Jahr 2021 beschlossen. Die aktuelle schwarz-gelbe Koalition hatte zunächst eine Verlängerung der Laufzeiten beschlossen, in Folge der Probleme mit dem japanischen Kernkraftwerk Fukushima aber ein dreimonatiges Moratorium verhängt und sieben ältere Atommeiler abgeschaltet.

10.11.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Grüne werfen Merkel Aktionismus bei Atom-Politik vor
» Merkel will keine Debatte über deutsche Libyen-Position