• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Funklöcher: Altmaier droht Mobilfunkanbietern mit Konsequenzen ▷ Nachrichten 02.01.2019

Handy-Sendemasten, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Handy-Sendemasten, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die Mobilfunkanbieter aufgefordert, ihre Anstrengungen für eine flächendeckende Netzabdeckung in Deutschland zu verstärken. “Die Mobilfunk-Anbieter müssen ihre Zusagen erfüllen”, sagte Altmaier der “Bild” (Donnerstagsausgabe). Sonst werde der Staat “Konsequenzen ziehen”.

Der CDU-Politiker fügte hinzu, dass jedes Funkloch in einem Hochtechnologieland wie Deutschland ein “Unding” sei. In Deutschland werden aktuell drei Mobilfunknetze betrieben. Die Telekom und Vodafone betreiben das D1- beziehungsweise das D2-Netz. Das O2-Netz wird von Telefónica Deutschland betrieben.

Deine Meinung?

18.07.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Italienischer Ministerpräsident: “Merkel kann man vertrauen”
» Grüne und DGB suchen Schulterschluss