• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Grüne wollen FDP-Finanzminister “nicht einfach akzeptieren” ▷ Nachrichten 18.10.2017

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Grünen-Politiker Robert Habeck will eine Besetzung des Bundesfinanzministeriums mit einem FDP-Politiker nicht einfach akzeptieren. “Die FDP kann nicht davon ausgehen, dass sie das Finanzministerium bekommt”, sagte Habeck der “Rheinischen Post” (Mittwochsausgabe). “Christian Lindner hat uns im Wahlkampf in der Finanz- und Europapolitik den Fehdehandschuh hingeworfen”, erklärte Schleswig-Holsteins Umweltminister vor Beginn der Sondierungsgespräche.

“Staateninsolvenz und möglicher Ausschluss aus dem Euro-Raum – das ist mit uns nicht zu machen. Diese Fragen werden über das Finanzministerium entschieden”, sagte Habeck, der dem 14-köpfigen Jamaika-Sondierungsteam der Grünen angehört. “Insofern werden wir es nicht einfach akzeptieren, dass die FDP das Finanzministerium bekommt”, sagte der Vize-Ministerpräsident. FDP-Chef Christian Lindner hatte zuletzt erklärt, dass das Ministerium nicht wieder von der CDU besetzt werden dürfe.

Deine Meinung?

19.08.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Habeck: “Jamaika kann kein rechtes Bündnis sein”
» Hofreiter geht optimistisch in Sondierungsgespräche