• Home
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Özdemir: Bürger sollen weniger und langsamer Auto fahren ▷ Nachrichten 01.04.2022

Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Landwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) hat die Bürger aufgefordert, freiwillig Tempo 130 auf Autobahnen einzuhalten. „Ich nehme zur Kenntnis, dass es derzeit in der Koalition keine Mehrheit für Tempo 130 gibt. Aber zum Glück hat jeder hat die Freiheit, langsamer auf Autobahnen zu fahren“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben).

„Angesichts der hohen Energiepreise und der starken Abhängigkeit von Russland kann ich nur dazu raten. Wir könnten sofort auf einen Schlag relevant Energie einsparen.“ Niemand sei gezwungen, „mit 200 Sachen über die Autobahn zu ballern“. Özdemir rief auch dazu auf, das Auto seltener zu benutzen. „Wir sollten, wo möglich, das Auto gerne mal stehen lassen – und lieber mit Rad, Bus und Bahn unterwegs sein“, sagte er.

01.04.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« CDU-Wirtschaftsrat: Lockerungen ab 2. April überfälliger Schritt
» Bund stockt Hilfen für ukrainische Binnenvertriebene auf