• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Özdemir kritisiert Einfluss der Türkei auf deutschen Islamverband ▷ Nachrichten 27.07.2016

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Bundesvorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, kritisiert nach den Massenentlassungen in der Türkei den Einfluss, den der türkische Staat auf den deutschen Islamverband Ditib habe. “In der türkischen Religionsbehörde Diyanet wurden in der vergangenen Woche knapp 500 Mitarbeiter suspendiert”, sagte Özdemir der “Rheinischen Post” (Mittwochausgabe). “Das zeigt, wie auch in religiösen Fragen alle und alles auf die ideologische Linie Erdogans konzentriert wird. Die Ditib als deutscher Ableger der Diyanet ist davon unmittelbar betroffen”, so der Grünen-Chef.

“Während in vielen Ditib-Moscheegemeinden gute und wichtige religiöse Arbeit geleistet wird, ist der Dachverband eher ein politischer Verein, der unmittelbar von der türkischen Regierung gesteuert wird.” Die Ditib-Funktionäre müssten sich unmissverständlich und transparent von der Einflussnahme Ankaras befreien und “endlich die religiösen Belange ins Zentrum ihrer Arbeit stellen”, sagte Özdemir.

18.10.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Zahnimplantate – Kosten & Risiken
» Bundestagsvizepräsidentin Roth greift Erdogan an