• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Offiziell: Breitenreiter wird neuer Hoffenheim-Cheftrainer ▷ Nachrichten 24.05.2022

André Breitenreiter, über dts Nachrichtenagentur

Foto: André Breitenreiter, über dts Nachrichtenagentur

Sinsheim (dts Nachrichtenagentur) – André Breitenreiter wird neuer Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim. Er habe einen Vertrag bis 30. Juni 2024 unterschrieben, teilte der Verein am Dienstag mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. “André Breitenreiter ist ein sehr ambitionierter Trainer, der mit seiner offensiv ausgerichteten Spielidee hervorragend zur TSG passt”, sagte TSG-Profifußball-Direktor Alexander Rosen.

Neben seiner fachlichen Expertise überzeuge er durch seine “einnehmende, emphatische Art”. Breitenreiter wechselt vom FC Zürich zu den Kraichgauern und löst dort Sebastian Hoeneß ab. Eigentlich hätte der Coach in der Schweiz noch einen Vertrag bis 2023 gehabt, aufgrund einer Ausstiegsklausel kann er aber in die Bundesliga zurückkehren. In Deutschland hatte Breitenreiter in der Vergangenheit unter anderem bereits den SC Paderborn 07, Schalke 04 und Hannover 96 trainiert. Seit Juli 2021 war er beim FC Zürich tätig und wurde gleich in seiner ersten Saison Schweizer Meister.

24.05.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« G7-Staaten prüfen Freikauf von Sanktionen für russische Oligarchen
» Forsa: Grüne überholen SPD – Union weiter stärkste Kraft