• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Regierungserklärung: Merkel drängt auf tiefgreifenden Umbau der EU ▷ Nachrichten 18.10.2012

Angela Merkel

Angela Merkel (Archivbild: Drop of Light | Shutterstock)

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) drängt auf einen tiefgreifenden Umbau der Europäischen Union, um besser auf die Finanzkrise reagieren zu können. Deutschland sei dafür, der EU-Kommission bei Verstößen gegen die Haushaltsdisziplin “echte Durchgriffsrechte gegenüber den nationalen Haushalten zu gewähren”, sagte Merkel am Donnerstag in ihrer Regierungserklärung im Bundestag. Zugleich unterstützte die Kanzlerin den Vorschlag von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), dem EU-Währungskommissar mehr Rechte einzuräumen.

“So bauen wir ein glaubwürdiges Europa nicht, wenn wir alles sofort vom Tisch wischen”, sagte Merkel. SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück warf in seiner Gegenrede der Kanzlerin ein “Doppelspiel” bei der Bewältigung der Schuldenkrise vor. So habe Merkel es zugelassen, dass von Schwarz-Gelb monatelang “Mobbing gegen Griechenland” betrieben worden sei, erklärte Steinbrück. [dts Nachrichtenagentur]

05.11.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Zeitung: Altmaier unternimmt letzten Anlauf für Endlagersuche
» Jogi Löw: 69 Prozent wollen keinen Rücktritt