• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Seehofer bekräftigt Forderung nach Begrenzung der Zuwanderung ▷ Nachrichten 30.07.2016

Horst Seehofer

Horst Seehofer (Foto: 360b / Shutterstock)

Gmund (dts Nachrichtenagentur) – Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat nach den jüngsten Gewalttaten in Bayern seine Forderung nach einer Begrenzung der Zuwanderung bekräftigt. Dies sei eine Voraussetzung für die Sicherheit im Land sowie für die Integration, sagte Seehofer nach einer Kabinettsklausur der bayerischen Landesregierung am Samstag. Den Satz “Wir schaffen das” von Bundeskanzlerin Angela Merkel könne er sich “beim besten Willen nicht zu eigen machen”, betonte er.

Kritik äußerte Seehofer auch an der EU. Es sei “bemerkenswert”, wie leise diese die jüngsten Entwicklungen begleitet habe, so der bayerische Ministerpräsident.

11.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Erdogans Anzeigen wegen Beleidigung in Deutschland bleiben bestehen
» Unionspolitiker verurteilen Pro-Erdogan-Demonstrationen in Köln