• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Timoschenko-Tochter will Merkel und Gauck treffen ▷ Nachrichten 06.05.2012

Angela Merkel

Angela Merkel (Foto: 360b / Shutterstock)

Berlin – Eugenia Timoschenko, die Tochter der in der Ukraine inhaftierten Oppositionsführerin Julia Timoschenko, kommt nach Informationen von “Bild am Sonntag” am Montag nach Berlin und will dort Bundeskanzlerin Merkel und Bundespräsident Gauck treffen. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte dazu: “Die Bundeskanzlerin hat Eugenia Timoschenko schon einmal getroffen. Dass sie es wieder tut, ist nicht ausgeschlossen. Pläne dafür gibt es aber nicht.”

Anlass für den Besuch von Eugenia Timoschenko in Berlin ist ihre Teilnahme an der Klausurtagung der Arbeitsgruppe Menschenrechte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion erwartet. Deren Vorsitzende Erika Steinbach sagt “Bild am Sonntag”: “Das Gespräch mit ihr wird uns vertiefte Erkenntnisse zur schwierigen Situation ihrer Mutter, aber auch anderer politischer Gefangener in der Ukraine erschließen. Den Informationen nach übermittelte Eugenia Timoschenko sowohl dem Bundeskanzleramt als auch dem Bundespräsidialamt den Wunsch, Bundeskanzlerin Merkel bzw. Bundespräsident Gauck treffen zu wollen.” [dts Nachrichtenagentur]

07.11.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Merkel sieht in Klimaschutz und nachhaltigem Wirtschaften Chancen für Deutschland
» "Spiegel": Merkel will EU-weiten Boykott der EM in der Ukraine erreichen