• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Unionsfraktionschef Kauder: Wulff bleibt Bundespräsident ▷ Nachrichten 08.01.2012

Berlin – Bundespräsident Christian Wulff wird nach Ansicht von Unionsfraktionschef Volker Kauder im Amt bleiben. Kauder bezeichnete die Nachfolge-Diskussionen um den in die Kritik geratenen Bundespräsidenten am Sonntag im “Bericht aus Berlin” (ARD) als “Unsinn”. Auch dementierte er, dass es Gespräche über eine Nachfolge-Regelung zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU), FDP-Chef Philipp Rösler und CSU-Chef Horst Seehofer gegeben habe, wie verschiedene Medien zuvor berichtet hatten.

Kauder kritisierte allerdings erneut das Krisenmanagement von Wulff. “Das Krisenmanagement war wirklich nicht gut”, erklärte der Unionsfraktionschef. Da Kauder allerdings nicht erkennen könne, dass “in der Sache neue Themen gekommen wären”, glaube er, dass man “jetzt auch wieder zu den Themen übergehen” sollte, die “für unser Land von besonderer Bedeutung sind”. [dts Nachrichtenagentur]

20.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Grünen-Chefin Roth drängt SPD zu Neuwahlen im Saarland
» Grünen-Chefin Roth: Wulff muss alle Tatsachen auf den Tisch legen