• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
  • A-Z
Nachrichten

Karliczek: Lehrer und Erzieher „schon bald“ mit Astrazeneca impfen

Schule mit Corona-Hinweis, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Schule mit Corona-Hinweis, über dts Nachrichtenagentur

Nach der ersten Lieferung des Impfstoffs von Astrazeneca hat sich Bundesbildungsministern Anja Karliczek (CDU) für eine frühere Impfung von Lehrern und Erziehern ausgesprochen und erinnerte daran, dass das Präparat von Astrazeneca nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission nur für Personen unter 65 Jahren eingesetzt werden soll.

Lesezeit: 1 Minuten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Dadurch könnte dieser Impfstoff „schon bald für Lehrerinnen und Lehrer und Erzieherinnen und Erzieher angeboten werden“, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). „Das würde natürlich auch bei der Normalisierung des Schul- und Kitabetriebs helfen.“

Wichtige Aufgabe für die Gesellschaft

Diese Berufsgruppen nähmen eine ganz wichtige Aufgabe für die Gesellschaft wahr. Gerade die Grundschullehrer und die Beschäftigten in den Kitas hätten oft einen ganz engen Kontakt zu den Kindern, sagte Karliczek.

« Europäische Zentralbank erhält spionagesichere Fenster
» Kurz verteidigt Öffnungskurs in Österreich