Reise
Was gehört in die Reiseapotheke?

Wichtig: Die Reiseapotheke

Wichtig: Die Reiseapotheke

Zur eigenen Vorbeugung empfehlen wir Ihnen immer eine kleine Reiseapotheke für unterwegs. Es kann immer einmal vorkommen, daß Sie sich verletzen, Kopfschmerzen oder andere kleine Gesundheitsprobleme haben.

Um an die schönsten Tage im Jahr positiv zurückdenken zu können, empfiehlt es sich, folgende Ausstattung in seiner Reiseapotheke mitzuführen.

  • Mittel gegen Durchfall
  • Allgemeines Schmerzmittel
  • leichtes Abführmittel
  • Wunddesinfektionsmittel
  • 3 Mullbinden (eventuell verschiedene Größen)
  • 1 elastische Binde
  • diverse Pflaster
  • Pinzette, Sicherheitsnadeln und eine kleine Schere

Wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, sollten Sie diese in ausreichender Menge mit sich führen. Bitte lassen Sie die Arzneien verpackt, so daß diese nicht verunreinigt werden können. Außerdem haben Sie durch die Verpackung und dessen Kennzeichnung die Möglichkeit in Ihrem Reiseland neue zu erwerben.

Sonnenstrahlung und Hitzeprobleme

Bitte achten Sie darauf, daß in exotischen Reiseländern die Sonneneinstrahlung um ein Vielfaches  höher ist, als auf unseren Breitengraden. Sie sollten sich Ihren Urlaub nicht durch extremen Sonnenbrand verderben lassen.

Wenn Sie sich viel in der freien Natur aufhalten, sollten Sie die Sonnenexposition in den ersten Tagen sehr kontrolliert gestalten und sich entsprechend durch Hautschutzmittel schützen und im Schatten aufhalten. Hilfreich kann auch der Besuch einen Sonnenstudios einige Tage vor dem Urlaub sein. Wir empfehlen Ihnen Rat bei einem erfahrenen Apotheker einzuholen. Er wird Sie, je nach Hauttyp, individuell beraten können.

Tropisches und subtropisches Klima bedeutet fast immer vermehrte Schweißabsonderung. Dieses zieht ein vermehrtes  Ausscheiden von Körpersalzen nach sich.

Sollten jetzt noch Durchfallerkrankungen auftreten, verliert der Körper soviel Flüssigkeit, daß es zum Schwindelanfall und zu Kollaps kommen kann. Diesen Erscheiningen können Sie mit vermeherter Flüssigkeitszunahme (ca. 3 Liter pro Tag) entgegenwirken.  Zusätzliche Saltztabletten helfen Ihren Wohlbefinden. Bitte holen Sie sich vor Reiseantritt den Rat Ihres Hausarztes ein.

Ernährung

Um in exotischer Umgebung keine unliebsamen Überraschungen zu erleben, raten wir Ihnen, sofern Sie außerhalb unserer Hotelanlagen speisen möchten, sich im Hotel oder bei der Reiseleitung nach geeigneten Restaurants zu erkundigen.

Die Lebensmittelgesetze und Hygienebestimmungen außerhalb guten Hotels entsprechen nicht unserem Standard. Wenn Sie außerhalb Speisen zu sich nehmen wollen sollten Sie folgende Grundregeln beachten:

  • keine Speisen zu sich nehmen, die länger als 3 Stunden ungekühlt in der Wärme aufbewahrt worden sind
  • nur abgekochtes Wasser oder original verschlossene Flaschen und Dosen zu sich nehmen
  • Gemüse und Obst bitte erst immer waschen bzw. schälen; verzichten Sie auf Kostbarkeiten (einheimische Salate) die man nicht waschen oder schälen kann.
ANZEIGEN
Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Kleiner Penis – ab wann ist er wirklich zu klein?
» Daniela Katzenberger erklärt Recycling von Energiesparlampen

Trackback-URL: