• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

George Clooney will Angela Merkel spielen ▷ Stars

Angela Merkel

Angela Merkel (Foto: 360b / Shutterstock)

George Clooney träumte schon immer davon, “eine kleine deutsche Frau” auf der großen Leinwand zu spielen.

Im Interview mit der Zeitschrift ‘Emotion’ gesteht der 50-jährige Schauspieler, welche ungewöhnliche Rolle er gerne einmal übernehmen würde. “Wenn ich mir aussuchen dürfte, welches politische Oberhaupt ich mal spielen will, würde ich Angela Merkel wählen. Ich wollte immer gern eine kleine deutsche Frau sein”, enthüllt der Frauenschwarm.

In Sachen Politik glaubt Clooney indes, die Lösung vieler Probleme zu kennen: “Fast jeder hat doch mal einen Joint oder eine Wasserpfeife geraucht. Ich glaube, es wäre am einfachsten, Politiker würden ihre Karriere mit einem General-Schuldbekenntnis beginnen: ‘Ja, ich hab’s getan!'” rät er, denn er ist sich sicher: “Persönliche Skandale müssen raus aus der Politik, sonst gibt’s bald keine Politiker mehr.”

George Clooney hat kein Schickimicki-Personal

Obwohl er als Weltstar gefeiert wird und durch seine Filme immer wieder finanzielle Erfolge verbuchen kann, beteuert Clooney, privat in vielerlei Hinsicht auf Luxus zu verzichten. “Ich habe keine Bodyguards, fahre selbst Auto und brauche keinen privaten Fitnesstrainer oder sonst was. Wenn man sich an diese Begleiterscheinungen erst mal gewöhnt, vermisst man sie, wenn sie wieder weg sind”, lautet seine Devise. “Also spare ich mir das gleich. So rum ist das schlauer.”

Liebe zum Erfolg ist gefährlich

Gefährlich sei seiner Meinung nach nämlich nicht der Erfolg. “Sondern sich in den Erfolg zu verlieben!”, weiß er. Ab dem 26. Januar ist George Clooney in seinem neuen Film ‘The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten’ zu sehen.

08.11.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« SPD-Chef Gabriel: Merkel soll Wulff zum Rücktritt bewegen
» Schuldenkrise: Merkel und IWF-Chefin Lagarde beraten sich