• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

39 Prozent mit Weihnachtsgeschenken unzufrieden ▷ Nachrichten 03.01.2023

Weihnachtsschmuck, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Weihnachtsschmuck, über dts Nachrichtenagentur

Viele Deutsche sind in diesem Jahr offenbar unzufrieden mit ihren Weihnachtsgeschenken.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das geht aus einer Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) berichten. Demnach gaben 39 Prozent der Befragten an, dass sie Geschenke bekamen, mit denen sie nicht zufrieden waren.

29 Prozent hätten lieber auf Süßigkeiten verzichtet

Besonders Süßigkeiten und Feinkostartikel kamen demnach nicht gut an. 29 Prozent der unglücklich Beschenkten hätten darauf gerne verzichtet. Aber auch Geschenkgutscheine (18 Prozent), Pflege- und Kosmetikprodukte (18 Prozent), Kleidungsstücke (16 Prozent) und Dekoartikel (14 Prozent) sorgten laut der Umfrage für Frust unter dem Weihnachtsbaum. Während bei den über 55-Jährigen knapp jeder Vierte unzufrieden war, waren es bei den 18- bis 24-Jährigen laut der Umfrage mehr als jeder Zweite (58 Prozent). Die meisten ungeliebten Geschenke wurden von den Eltern (16 Prozent) verschenkt, gefolgt von den Partnern und entfernten Verwandten (jeweils 13 Prozent). Für die Umfrage hatte YouGov Deutschland im Auftrag von “Ebay Kleinanzeigen” 2.038 Personen zwischen dem 27. und dem 28. Dezember 2022 online befragt.

03.01.2023 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Keine Überraschung: Feuerwerk-Industrie plädiert gegen Böllerverbot
» IG Bau fordert weitere 16.000 Zoll-Kontrolleure gegen Schwarzarbeit