• Home
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

9-Euro-Ticket-Nachfolge wird zum Wahlkampfthema in Niedersachsen ▷ Nachrichten 20.06.2022

Hannover Hauptbahnhof, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Hannover Hauptbahnhof, über dts Nachrichtenagentur

Hannover (dts Nachrichtenagentur) – Niedersachsens Grünen-Spitzenkandidatin Julia Willie Hamburg will nach der anstehenden Landtagswahl am 9. Oktober ein landesweites sogenanntes „Klimaticket“ für die Bürger im Regionalverkehr schaffen. „Unser konkreter Vorschlag: Im Jahresabo für 2 Euro am Tag durch ganz Niedersachsen“, sagte Hamburg der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagsausgabe). Die derzeitige Nachfrage nach dem 9-Euro-Ticket zeige, dass man günstige Angebote brauche, welche die Grenzen der Verkehrsverbünde überwinden.

Mit Blick auf die Landtagswahl zeigte sich die Grünen-Spitzenkandidatin optimistisch. „Die Hälfte aller Niedersachsen will weder Stephan Weil noch Bernd Althusmann als Ministerpräsident“, sagte Hamburg über die Spitzenkandidaten von SPD und CDU. Sollten genügend Wähler die Grünen wählen, „sind wir natürlich bereit, das Ministerpräsidentenamt auszufüllen“, kündigte Hamburg in der FAZ an.

Dein Kommentar:
« DAX stabilisiert sich etwas – Rezessionsängste bleiben
» Verzögerungen beim Panzer-Ringtausch mit der Slowakei