• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Baerbock will enger mit Indien zusammenarbeiten ▷ Nachrichten 04.12.2022

Fahne von Indien, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Fahne von Indien, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) will enger mit Indien zusammenarbeiten. Vor dem Abflug zu einer Reise nach Neu-Delhi erklärte Baerbock am Sonntag, Indien sei “ein natürlicher Partner Deutschlands”. “Dass wir unsere wirtschafts-, klima- und sicherheitspolitische Zusammenarbeit mit Indien über unsere strategische Partnerschaft hinaus stärken wollen, sind nicht hohle Worte”, so Baerbock.

Sie werde in Neu-Delhi auch ein Mobilitätsabkommen unterzeichnen, das es Deutschen und Indern erleichtern werde, im jeweils anderen Land zu studieren, zu forschen und zu arbeiten. Dass es Indien gelungen sei, in den letzten 15 Jahren über 400 Millionen Menschen aus absoluter Armut zu befreien, sei beeindruckend, so die deutsche Außenministerin.

04.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« England nach Sieg gegen den Senegal im WM-Viertelfinale
» Netzbetreiber warnen vor Engpass bei Kohleversorgung