• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Brok "entsetzt" über Seehofer-Äußerungen zu Merkel ▷ Nachrichten 10.02.2016

Angela Merkel

Angela Merkel (Archivbild: Drop of Light | Shutterstock)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok hat den Vorwurf von CSU-Chef Horst Seehofer zurückgewiesen, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) übe mit ihrer Flüchtlingspolitik eine “Herrschaft des Unrechts” aus: “Ich bin entsetzt. Solche Bemerkungen Seehofers nutzen nur Gegnern unserer demokratischen Ordnung wie der AfD”, sagte Brok dem “Tagesspiegel” (Donnerstagsausgabe). Die Bundesregierung übe keine Herrschaft des Unrechts aus, sondern wolle in einer extrem schwierigen Lage die Voraussetzungen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise schaffen, fügte Brok, der als Vertrauter von Merkel gilt, hinzu.

01.11.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Röttgen übt scharfe Kritik an russischen Luftangriffen in Syrien
» Nato-Einsatz gegen Schlepperbanden wäre unter deutscher Führung