• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

FDP favorisiert Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein ▷ Nachrichten 08.05.2017

Kiel (dts Nachrichtenagentur) – Einen Tag nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein rechnet FDP-Chef Christian Lindner dort mit der Bildung einer Jamaika-Koalition. “Ich glaube, es gibt eine Richtungsweisung, wohin es in Kiel geht. Eine Ampelkoalition mit Herrn Albig an der Spitze werden wir da eher nicht sehen”, sagte Lindner gegenüber “Bild” (Montag).

Weiter nannte der FDP-Chef eine Zusammenarbeit mit den Grünen im Norden “interessant”. Denn mit Robert Habeck habe die Partei dort “einen pragmatischen Grünen an der Spitze”. Die Liberalen haben bei der Landtagswahl laut vorläufigem amtlichen Endergebnis 11,5 Prozent erreicht. Die CDU hat in Schleswig-Holstein klar gewonnen: Sie kommt auf 32,0 Prozent. Die Sozialdemokraten liegen bei 27,2 Prozent, gefolgt von den Grünen mit 12,9 Prozent.

Die AfD kommt auf 5,9 Prozent. Medienberichten zufolge schließt auch FDP-Landtagsfraktionschef Wolfgang Kubicki eine Ampel-Koalition unter dem bisherigen Ministerpräsidenten Torsten Albig (SPD) aus. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin sprach hingegen von voraussichtlich komplizierten Koalitionsgesprächen: “Das wird schwierig”, sagte Trittin gegenüber “Bild”.

Deine Meinung?

19.08.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Schleswig-Holsteins Umweltminister: “Ampel-Koalition zumindest sondieren”
» Lindner rechnet mit Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein