• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Greenpeace-Aktivisten besetzen CDU-Zentrale in Berlin ▷ Nachrichten 28.10.2010

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Greenpeace-Aktivisten haben am Donnerstagmorgen das Dach des Konrad-Adenauer-Hauses, der CDU-Zentrale, in Berlin besetzt. Dort haben sie ein riesiges Protestplakat aufgehängt. Wie die Aktivisten wenige Stunden vor der Bundestag-Abstimmung über längere Atomlaufzeiten die CDU-Geschäftsstelle “erobern” konnten, ist bisher nicht bekannt.

Polizeikräfte vor Ort haben die Protestierenden aufgefordert, das Gebäude zu räumen. Die Anhänger der Umweltorganisation brachten an der Fassade der Parteizentrale ein Transparent mit der Aufschrift “CDU: Politik für Atomkonzerne” an. Das Plakat zeigt Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Vorstandsvorsitzenden des Energiekonzerns RWE, Jürgen Großmann. Das Konrad-Adenauer-Haus ist die Bundesgeschäftsstelle der CDU im Ortsteil Tiergarten im Berliner Bezirk Mitte.

04.01.2023 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Umfrage: Zwei Drittel sehen Verteidigungsminister zu Guttenberg als Vorbild
» Merkel bekundet Beileid über Tod von Néstor Kirchner