• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Gül bekräftigt Wunsch nach EU-Vollmitgliedschaft der Türkei ▷ Nachrichten 20.09.2011

Berlin – Der türkische Präsident Abdullah Gül hat vor seinem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel den Wunsch seines Landes nach einer EU-Vollmitgliedschaft bekräftigt. Die Kanzlerin hatte diesen Wunsch bereits am Montag abgelehnt und bot der Türkei eine “strategische Partnerschaft” an. Bei den Gesprächen am Dienstag kam es offenbar zu keiner Annäherung, laut Regierungskreisen hätten beide Politiker lediglich ihre Standpunkte dargelegt.

Bei den Gesprächen zwischen Merkel und Gül ging es zudem um Themen wie die Integration von türkischstämmigen Menschen in Deutschland und die jüngsten Spannungen zwischen Israel und der Türkei. Nach dem Termin im Kanzleramt reiste Gül mit Bundespräsident Christian Wulff weiter in dessen Heimatstadt Osnabrück. Dort ist unter anderem ein Besuch der Universität geplant, die seit einem Jahr den ersten Weiterbildungs-Studiengang für islamische Imame in Deutschland anbietet. [dts Nachrichtenagentur]

23.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Nach Bombendrohung: Vortrag von Staatspräsident Gül abgesagt
» Schavan und Nahles kritisieren Boykott der Papstrede