• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Mehrheit fordert Parteiausschluss von Gerhard Schröder ▷ Nachrichten 29.04.2022

Gerhard Schröder, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Gerhard Schröder, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Mehrheit der Deutschen ist der Meinung, die SPD sollte Altkanzler Gerhard Schröder wegen seiner Haltung Putin gegenüber die Parteimitgliedschaft entziehen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar im Auftrag des Nachrichtenmagazins “Focus” (1.005 Befragte am 26. und 27. April). Demnach sind 52 Prozent für einen Parteiausschluss, 26 Prozent sind dagegen und 22 Prozent haben dazu keine Meinung.

Unter den Anhängern der SPD sind 54 Prozent für einen solchen Schritt. Schröder steht seit Beginn des Ukraine-Krieges verstärkt in der Kritik. Bei einem eigenen Besuch in Moskau startete er offenbar einen Vermittlungsversuch, der aber zu keinem messbaren Ergebnis führte.

01.07.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Ausbau der Ladeinfrastruktur kommt nicht voran
» Linke will Immobilienregister – SPD und Grüne zeigen Sympathien