• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Merkel attackiert AfD: "Partei, die Vorurteile schürt und spaltet" ▷ Nachrichten 06.03.2016

Angela Merkel

Angela Merkel (Archivbild: Drop of Light | Shutterstock)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Eine Woche vor den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt hat Angela Merkel die Alternative für Deutschland (AfD) scharf attackiert. Merkel sagte der Zeitung “Bild am Sonntag”: “Die AfD ist eine Partei, die die Gesellschaft nicht zusammenführt und keine geeigneten Lösungen für die Probleme anbietet, sondern Vorurteile schürt und spaltet.” Zugleich sprach sich die CDU-Vorsitzende für eine öffentliche Auseinandersetzung mit Vertretern der AfD aus: “Natürlich, und zwar mit einer argumentativ klaren Abgrenzung der Positionen und mit einer Politik, die die Probleme tatsächlich nachhaltig löst.”

Dass die CDU eine Woche vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg in Umfragen hinter den Grünen liegt, erklärte Merkel mit dem guten Ruf des amtierenden Regierungschefs Winfried Kretschmann. “Natürlich ist der Ministerpräsident von Baden-Württemberg ein angesehener Politiker”, sagte die Bundeskanzlerin, “aber für eine gute Zukunft des Landes hat die CDU ein deutlich besseres Konzept als die Grünen.”

01.11.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Özdemir: Merkel muss endlich "klare Worte der Kritik" für Ankara finden
» Merkel begeistert von Clinton: "Schätze ihr strategisches Denken"