• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Uni Bayreuth erkennt Doktortitel von Guttenberg ab ▷ Nachrichten 29.04.2014

Bayreuth (dts Nachrichtenagentur) – Die Universität Bayreuth hat den Doktortitel von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg aberkannt. Das teilte Rüdiger Bormann, Präsident der Universität nach der Sitzung der zuständigen Promotionskommission der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Hochschule am Mittwochabend mit. Zuvor hatte Guttenberg die Universität in einem Brief gebeten den an ihn verliehenen Doktortitel zurückzunehmen.

Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat erneut Fehler bei seiner Doktorarbeit eingeräumt. “Ich habe mit meiner Arbeit ein schlechtes Signal in die wissenschaftliche Welt gesendet”, sagte Guttenberg am Mittwoch bei einer Aktuellen Stunde im Bundestag. Der Minister wies jedoch erneut den Vorwurf eines wissentlichen Plagiats zurück. Guttenberg hatte die Plagiatsvorwürfe, er habe Teile seiner Doktorarbeit abgeschrieben, anfangs als “abstrus” zurückgewiesen.

Opposition fordert Guttenbergs Rücktritt

Am vergangenen Freitag legte er den Doktortitel vorübergehend ab, am Montag räumte er auf einer Wahlkampfveranstaltung der CDU “gravierende Fehler” bei seiner Doktorarbeit ein. Zudem leitete der Minister der Universität Bayreuth einen Brief zu, in dem er um die dauerhafte Rücknahme seines Doktor-Titels bat. Eine Kommission der Hochschule prüft derzeit, ob die Plagiatsvorwürfe begründet sind. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sicherte Guttenberg ihre Unterstützung zu. Die Opposition hingegen fordert den Rücktritt des Ministers.

13.12.2022 Kommentieren?
« Joschka Fischer: EU will sich nicht gegenüber USA und China behaupten
» Plagiatsaffäre: Verteidigungsminister Guttenberg tritt zurück