• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Reise

Die kanarische Insel Lanzarote – eigenwillig und schön

Lanzarote
Lanzarote
(Foto: Jörg Henkel / Pixelquelle.de)

Für viele Urlaubsgäste ist Lanzarote mit ihrer bizarren Landschaft die eigenwilligste Insel unter den Kanaren. Die beeindruckende Vulkanlandschaft mit den Feuerbergen ist wohl einzigartig auf der Welt. Aber auch eine Vielzahl unterschiedlichster Strände ist rund um die 795 qkm große Insel zu finden: einsam oder lebhaft, kilometerlang oder in kleinen Buchten gelegen, mit schwarzem, braunem oder weißem Sand. Allen gemeinsam ist das klare, saubere Wasser des Atlantiks und das angenehme Klima während des ganzen Jahres mit viel Sonne und wenig Regen.

Auf den Spuren Cesar Manriques

Ein ungewöhnlicher Maler, Bildhauer und Architekt, Cesar Manrique, verhalf der Insel zum touristischen Erfolg. Seine Vorstellungen von Tourismus und Umwelt sowie sein persönlicher Einfluss erhielten der Insel weitgehend ihren eigenen Charakter. Das Ideal von Architektur in Einklang mit der Natur wurde vielerorts auf der Insel in die Tat umgesetzt. Der typische Lanzarote-Stil, der noch heute in den Dörfern der Insel zu finden ist, hat sich auch in den Ferienorten weitgehend durchgesetzt.

Traumhafte, eigenwillige Landschaft

Wer auf Ausflügen die Insel entdeckt, erlebt die Faszination der Schaffenskraft von Mensch und Natur: unterirdische Seen und atemberaubende Aussichtspunkte, Palmen- und Kakteengärten, wildromantische Strände und herb-schöne Vulkanlandschaften mit oasenartig gepflegten Dörfern und kleinen Weinbergen.

Lanzarote: Puerto del Carmen & Playa del los Pocillos

Lanzarote
Lanzarote
(Foto: ems74 / Pixelquelle.de)

Für aktiven Urlaub bietet die Insel eine Vielzahl an Sportmöglichkeiten im Wasser, auf dem Lande und in der Luft. Oder lernen Sie auf Ausflügen eine weitere Insel oder sogar Nordafrika kennen!

Urlaub der Kontraste

PUERTO DEL CARMEN

… ursprünglich ein kleiner Fischerort, der sich in den letzten Jahren zu einem lebhaften Touristenzentrum entwickelt hat, mit Restaurants, Bars und vielfältigen Unterhaltungsmöglichkeiten auf einer kilometerlangen Promenade. Es gibt mehrere große und kleinere feinsandige, flach abfallende Badestrände. Mittelpunkt ist der alte Dorfkern am Hafen, wo man einheimische und internationale Küche genießen kann. Tipp: Probieren Sie die Gerichte aus fangfrischen Fischen und Meeresfrüchten, dazu den Wein der Insel, Malvasia.

PLAYA DE LOS POCILLOS

… Feriengebiet mit großzügigen Anlagen und kilometerlangem, wunderschönem Strand. Auch hier finden Sie ein Einkaufszentrum und Ladenzeilen mit allem, was man im Urlaub benötigt.

Lanzarote: Playa Matagorda, Costa Teguise, Playa Blanca

Lanzarote
Lanzarote

PLAYA MATAGORDA

… der nördlichste Ortsteil Puerto del Carmens, rund um eine ehemalige Salzgewinnungsanlage gebaut, hat ebenfalls ein Einkaufszentrum mit vielerlei Abwechslung. Der Sandstrand wird über die 1999 erbaute, attraktive Uferpromenade erreicht. Wegen der Nähe zum Flughafen muss man mit Fluglärm rechnen.

COSTA TEGUISE

… Ferienort mit weitläufigen, großzügigen Anlagen. Hier finden Sie mehrere kleine, künstlich angelegte Badebuchten, das Zentrum für Windsurfer und Mountainbiker, den einzigen Golfplatz der Insel sowie Einkaufs- und Freizeitzentren. Der Ort liegt ca. 8 km nördlich der Inselhauptstadt Arrecife. Zum Flughafen sind es etwa 15 km.

PLAYA BLANCA

… der ehemalige Fischerort und Fährhafen nach Fuerteventura hat sich zu einem beliebten Urlaubsziel entwickelt. Lange, schöne Promenaden direkt am Meer, mit Cafes, Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten laden beim Sonnenuntergang zum Spazieren ein. Feinsandige, künstlich angelegte Buchten laden zum Baden ein. Die bekannten Papageienstrände sind ca. 6 km entfernt.

Wart Ihr schon mal auf Lanzarote? Welches ist Eure Lieblingsinsel auf den Kanaren? Schreibt uns Eure Meinung! Wir freuen uns auf Eure Kommentare.

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Irre sind männlich (Kinotrailer)
» Kneipptherapie Heilkraft Wasser