• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

AfD-Chef: EU nutzt Coronakrise aus ▷ Nachrichten 08.04.2020

Foto: EU-Fahne, über dts Nachrichtenagentur

Foto: EU-Fahne, über dts Nachrichtenagentur

AfD-Chef Jörg Meuthen hat die Verhandlungen der EU-Finanzminister über ein Corona-Hilfspaket kritisiert, die ergebnislos vertagt wurden.

Lesezeit: 1 Minuten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – “Die EU nutzt die Coronakrise schamlos aus, um sich weitere Kompetenzen zuzuschanzen”, sagte Meuthen am Mittwoch. Dabei gehe es auch um die Einführung von Corona-Bonds, die nichts anderes seien als Euro-Bonds.

Klare Kante?

“Bisher scheitert deren Einführung, wie man liest, vor allem am Widerstand der Niederländer und Österreicher”, so der AfD-Chef. Er forderte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zudem auf, “gegen jegliche Form der Schuldenvergemeinschaftung klare Kante zu zeigen”. Denn sie sei “rechts- und verfassungswidrig und ökonomisch schädlich”. Deutschland dürfe sich zulasten seiner Steuerzahler und Sparer nicht von anderen Staaten “durch die Manege führen lassen”, sagte Meuthen.

08.08.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Dreyer lobt Zusammenarbeit mit EU-Nachbarländern
» Bundesregierung fürchtet Insolvenzen von Fluggesellschaften