• Home
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Bericht: NATO-Einheiten operieren bereits in der Ukraine ▷ Nachrichten 29.04.2022

Soldaten der British Army, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Soldaten der British Army, über dts Nachrichtenagentur

Militärische Eliteeinheiten der NATO unterstützten die Ukraine bei ihrem Kampf gegen die russische Armee – und das angeblich auch schon längst in der Ukraine.

Lesezeit: 1 Minuten

Brüssel/Kiew (dts Nachrichtenagentur) – Das Nachrichtenmagazin „Focus“ schreibt, Spezialisten aus Großbritannien und den USA trainierten mit den ukrainischen Soldaten unter anderem den Einsatz von 3.600 modernen Panzerabwehrlenkwaffen (NLAW), unterrichten sie in Sabotage und übten Techniken des Partisanenkampfes. Die Briten stellten demnach bislang das größte Ausbilderteam: Mehr als 100 Elitekämpfer des Special Air Service (SAS), die sich zum Teil schon seit Putins Überfall auf die Krim im Jahr 2014 getarnt in der Ukraine aufhielten, drillen Berufssoldaten und Freiwillige der ukrainischen Armee.

Spezialeinheiten der US und Großbritanniens

Der SAS, einst gegründet zur Bekämpfung der deutschen Wehrmacht in Nordafrika, wird bei seinem Untergrundtraining von zwei weiteren britischen Sondereinheiten unterstützt: Der Special Boat Service (SBS) schickte Kampfschwimmer, Fernspäher und Fallschirmjäger kamen vom Special Reconnaissance Regiment (SRR). Die USA verlegten angeblich ebenso militärische Profis in die Ukraine: Die Green Berets vom 1st Special Forces Operational Detachment trainieren die Ukrainer im Häuserkampf.

Die Ausbilder der Navy Seals nutzen ein altes Manövergelände im Westen des Landes als Trainingsstätte. Für die Koordination der US-Spezialkräfte ist in Stuttgart das US Special Operation Command Europe (SOCEuro) verantwortlich, schreibt „Focus“ weiter. Mehr als 200 britische und US-Elitesoldaten haben demnach eine Sonderaufgabe: Die in Litauen stationierte Einheit soll im äußersten Notfall den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj aus Kiew evakuieren. Seit Beginn von Putins Krieg soll es bereits drei Attentatsversuche auf Selenskyj gegen haben.

Kommentare:
  • KHK

    Wer führt in der Ukraine Krieg? Die Russen gegen die Ukrainer. Oder sind das nur die
    handelnden Idioten. Es ist doch deutlich ein Krieg der NATO (allen voran die USA), die
    diesen Krieg mit Russland führen. In einem anderen Artikel habe ich gelesen, dass es, wenn Russlland siegt, zu einem Atomkrieg kommt. Ich verstehe nicht, wer sich solch einen Blödsinn ausdenkt. Wenn Russland in diesem konventionellen Krieg siegen würde und damit seine Kriegsziele erreichen würde, gegen wen söllte Russland dann noch Atomwaffen einsetzen? Die Gefahr eines Atomkrieges besteht doch nur darin, dass Russland den Krieg nicht gewinnt und dannn zum letzten Mittel greift – zu den Atomwaf-fen! Was das bedeutet dürfte jeden vernünftigen Menschen klar sein! Es ist das Ende des
    Lebens auf unserem Planeten. Sind Biden, Johnson, Macron, Scholz & Co. zu senil, um die Tragweite ihrer Entscheidung zu begreifen?
    PS: Ich freue mich, dass ich endlich eine Stelle gefunden habe, wo ich meine Meinung zum Ausdruck bringen konnte. In den betreffenden Meldungen ist ja eine Meinungsäu-ßerung wohl nicht erwünscht.
    tr mezäkk bt

Dein Kommentar:
« Fast 20.000 Ukraine-Flüchtlinge gehen täglich zurück
» Frontex-Chef tritt zurück