• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Inflationsrate in der Türkei bei 79,6 Prozent – Experten kritisch ▷ Nachrichten 03.08.2022

Fähre in Istanbul, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Fähre in Istanbul, über dts Nachrichtenagentur

Ankara (dts Nachrichtenagentur) – Die Inflation in der Türkei bleibt selbst nach offiziellen Angaben extrem hoch. Im Juli betrug sie laut Mitteilung des nationalen Statistikamtes vom Mittwoch 79,6 Prozent, nach 78,6 Prozent im Juni. Gegenüber dem Vormonat soll das Plus 2,4 Prozent betragen haben.

Transportdienstleistungen legten dabei mit 119 Prozent am kräftigsten zu, dahinter Nahrungsmittel mit 95 Prozent. Die geringste Jahresteuerung gab es laut der offiziellen Angaben mit 26 Prozent bei Telekommunikationsdienstleistungen. Manche Ökonomen werfen dem nationalen Statistikamt allerdings schon seit Langem vor, den Preisauftrieb trotz der eklatanten Steigerungsraten immer noch zu verharmlosen. Mitglieder der ENA Grup, ein Zusammenschluss türkischer Wirtschaftswissenschaftler, kalkulierten für Juli eine Inflationsrate in Höhe von 176 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, und allein binnen eines Monats eine Teuerung von 5,0 Prozent.

Dein Kommentar:
« Erstmals seit 2017 wieder mehr Babys
» Spritpreise: Super wird günstiger – Diesel stagniert