• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

SPD-Außenexperte Mützenich: Kanzlerin hätte bei Afghanistan-Mandat mehr Einsatz zeigen müssen ▷ Nachrichten 12.01.2011

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der SPD-Außenexperte Rolf Mützenich hat einen mangelnden Einsatz der Bundeskanzlerin in der Frage des Afghanistaneinsatzes kritisiert. Das sagte er in einem Interview mit dem Deutschlandfunk. Merkel hätte von ihrer Kompetenz Gebrauch machen können und für eine klare Politik eintreten müssen.

“Was mich natürlich gewundert hat, war die heftige öffentliche Debatte, die ja sehr ungewöhnlich ist, zwischen zwei Ministern, die dieses Afghanistan-Mandat zu verantworten haben” äußerte sich der SPD-Politiker über die Auseinandersetzung zwischen Außenminister Guido Westerwelle (FDP) und Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU). Weiter sagte er, dass insbesondere mit Präsident Obama und der Londoner Konferenz eine Chance bestünde, Afghanistan endlich auch politisch zu bearbeiten. In Magdeburg findet am Mittwoch und Donnerstag die Klausurtagung der SPD-Fraktion statt, wo laut Mützenich “natürlich insbesondere über Afghanistan, über den Antrag der Bundesregierung” gesprochen wird.

02.01.2023 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« EU-Kommissionspräsident Barroso fordert weitere Mittel für Euro-Rettungsfonds
» Merkel mit Europapreis 2010 ausgezeichnet