• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

SPD-Vize Stegner: Merkel zieht mit Hypothek in den Wahlkampf ▷ Nachrichten 20.11.2016

Angela Merkel

Angela Merkel (Archivbild: 360b | Shutterstock)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner sieht im Streit der Unionsparteien über die Flüchtlingspolitik eine Belastung für die neuerliche Kanzlerkandidatur von CDU-Chefin Angela Merkel: “Die Zwietracht zwischen CDU und CSU wird als Hypothek im Wahlkampf blieben”, sagte Stegner dem “Tagesspiegel” (Montagsausgabe). Nach Ansicht von CDU-Vize-Chefin Julia Klöckner hingegen steht Merkel “für Stabilität, Verlässlichkeit und Bedachtsamkeit”. Merkel sei eine Regierungschefin, die “nicht hektisch, sondern abwägend” reagiere, sagte Klöckner der “Rheinischen Post” (Montagsausgabe).

“Sie hat uns mit ihrer Geradlinigkeit und Unaufgeregtheit sehr sicher durch die Finanz- und Wirtschaftskrise geführt”, betonte Klöckner. Merkels Stärke sei es, auch in schwierigen Zeiten ruhig und klar zu bleiben.

Deine Meinung?

30.10.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Hofreiter sieht erneute Merkel-Kandidatur skeptisch
» Irakischer Außenminister kritisiert die Türkei