• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Tauber kritisiert Pläne für Ausländerwahlrecht in NRW ▷ Nachrichten 14.03.2017

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat die Pläne der nordrhein-westfälischen Landesregierung, ein kommunales Wahlrecht für Nicht-Ausländer einzuführen, scharf kritisiert. Was Rot-Grün in NRW vorhabe, lade die Präsidenten der Türkei und Russlands, Recep Tayyip Erdogan und Wladimir Putin, geradezu ein, Unterstützer-Parteien in Deutschland zu gründen, sagte Tauber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. “Die SPD darf hier nicht den Türöffner in die Kommunalparlamente spielen”.

Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft “muss dieses hanebüchene Vorhaben sofort stoppen”

Deine Meinung?

18.07.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Altmaier: Entscheidung gegen Einreiseverbot kein Freibrief für türkische Politiker
» Altmaier droht türkischen Politikern mit Einreiseverboten