• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Mode

Die Herbst- und Wintertrends 2016

-Anzeige-

Herbstmode

Ade, knallige Farben (Foto: Zoom Team | Shutterstock)

Der Sommer ist noch nicht vorbei, da sollten sich modebewusste Menschen bereits für die Herbst- und Wintertrends wappnen. Doch was tragen modische Frauen im Jahr 2016?

Zarte Farben statt harte Kontraste

Während im letzten Jahr vor allem knallige Farben im Vordergrund standen, setzen Designer in diesem Jahr eher auf zarte Farben. Besonders pink ist wieder angesagt, und zwar in allen Farbtönen, von Altrosa bis zu einem zarten Puderrosa. Dunklere Farbtöne sorgen dafür, dass das Outfit nicht zu mädchenhaft wirkt. Doch auch andere, kräftige Farben, wie Bordeaux oder Blautöne werden mit Pastellfarben kombiniert.

Lange Ärmel und weite Hosenbeine sind in

Kuschlig warm und voll im Trend sind lange Ärmel, die über die Hände hängen. Dadurch spart man sich während der kalten Jahreszeit oft die Handschuhe. Doch auch sonst werden viele Kleidungsstücke länger. Knielange Cardigans, lange Mäntel und weite Röcke sind sehr gefragt. Auch der allseits beliebte Poncho darf im Herbst wieder herausgeholt werden. Während Frau 2015 noch glatte Stoffe trug, gehören in diesem Jahr vor allem warme und weiche Stoffe wie Plüsch und Samt in den Kleiderschrank. Auch Daunen- und Steppjacken dürfen in diesem Winter getragen werden. Fans des gemütlichen Looks werden sich freuen, denn auch Hoodies, Jogginghosen und Kapuzenpullover liegen im Trend.

Der Herbst macht modisch viel Spaß

Der Herbst macht modisch viel Spaß (Foto: chaoss | Shutterstock)

Wer gerne Hosen trägt, sollte in diesem Herbst überwiegend auf weit geschnittene Teile zurückgreifen. Diese liegen nämlich voll im Trend. Leggins und enge Jeans hingegen sollten lieber im Schrank überwintern. Außerdem werden Hosen in diesem Herbst gerne hochgekrempelt. Das wirkt nicht nur lässig, sondern ist auch bequem und zaubert ein schlankes Bein. Aktuelle Modetrends bietet beispielsweise dieser Online-Shop.

Weiter im Trend: der praktische Schichtenlook

Wie im vergangenen Jahr ist auch in dieser Saison der Schichtenlook wieder sehr gefragt, dabei überzeugen vor allem leichte Stoffe. Dadurch ist man für jede Temperatur gewappnet. Wer mit der Zeit gehen möchte, sollte vor allem wieder auf tierische Stoffe bei der Klamottenherstellung verzichten, 2016 steht nämlich ganz im Zeichen der Green Fashion.

Karos, Karos, Karos

Karos bleiben angesagt

Karos bleiben angesagt (Foto: Yellowj | Shutterstock)

Auf den Laufstegen der Modewelt war vor allem ein Muster überall präsent: Karos. Ob auf Hose, Rock, Kleid oder Mantel, ob bunt, einfarbig, in zarten oder knalligen Farben, das quadratische Muster kann zu jedem Anlass getragen werden. Als kleines Accessoire dürfen Rüschen, Schleifen oder Blumenmotive in dieser Saison nicht fehlen. Sie zieren Blusen, Jacken und sogar Hosen und verleihen ihnen ein romantisches und verspieltes Flair.

Fazit

Die Modetrends für Herbst und Winter zeigen, dass man nicht immer leiden muss, um schön zu sein. Im Gegenteil, besonders die weiten Hosen und langen Ärmel sind sehr bequem und wirken lässig. Modebewusste Frauen sollten auf jeden Fall zarte Farben in ihrem Outfit tragen und diese gegebenenfalls mit kräftigen Farbtönen kombinieren. Rüschen und Schleifen runden das Outfit ab.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Finger wech von die Türken! Über Vorurteile über Beziehungen mit Ausländern
» Kolumne: Die wichtigsten Kindheitslügen