• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

FDP-Generalsekretär Lindner sieht Scholz als Gegenspieler von SPD-Chef Gabriel ▷ Nachrichten 22.02.2011

Olaf Scholz

Olaf Scholz (Foto: Gints Ivuskans | Shutterstock)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Generalsekretär Christian Lindner findet es paradox, dass die SPD den Erfolg von Hamburg bundesweit feiert. Denn, so der FDP-Politiker in einem Gespräch mit der “Neuen Westfälischen”: “Olaf Scholz war mit der gegenteiligen Strategie von Sigmar Gabriel erfolgreich. Wo Sigmar Gabriel die SPD in die Richtung Linkspartei führt, bringt Olaf Scholz sie wieder in die Mitte zurück. Sigmar Gabriel setzt auf plumpe Polemik. Olaf Scholz ist ein nüchterner Analytiker, aktuell eine Besonderheit in der SPD.”

Die FDP würde es begrüßen, so Lindner, wenn sich die SPD insgesamt wieder zu einer Partei entwickelte, die Industriepolitik verantworte und zu ihrer “erfolgreichen Agenda 2010” stünde. Im Moment gebe es allerdings nur noch eine Partei, die die Agenda 2010 von Gerhard Schröder verteidige und das sei die FDP, so Generalsekretär Lindner weiter.

31.07.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Hamburg: CDU-Landeschef Schira kündigt Rücktritt an
» Hamburg: Juso-Chef warnt vor Kursänderung nach SPD-Wahlsieg