• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Was hilft gegen eingerissene Mundwinkel? ▷ Style

Mundwinkel

Wiederholt eingerissene Mundwinkel sollten dem Arzt vorgestellt werden (Foto: Stacey Newman | Shutterstock)

Frage:

Ich habe in letzter Zeit ständig mit eingerissenen Mundwinkeln zu kämpfen. Das stört mich wahnsinnig. Nicht nur, daß es wehtut. Ich schäme mich ehrlich gesagt ziemlich. Denn wenn ich jemanden so sehe, denke ich immer sofort an Ungepflegtheit.

Was hilft? Normale Cremes habe ich schon versucht: sieht total dämlich aus (weiße Mundwinkel) und hilft nicht.

► zu den Antworten

24.09.2021 2 Kommentare
Kommentare:
  • Yvonne

    Die Ursachen können echt verschieden sein. Hier mal die übliche Liste:

    • Herpes
    • Pilzinfektion
    • Eisenmangel
    • Zinkmangel
    • Vitaminmangel

    Wenn Du den Weg zum Arzt scheust, kannst Du es ja erstmal selbst versuchen, in dem Du Dir gezielt die vermutlich fehlenden Stoffe über Vitamintabletten zuführst. Die Mundwinkel behandelst Du am Besten mit Honig. Das funktioniert eigentlich ganz gut.

    Wenn es nicht weggeht, würde ich auf jeden Fall damit zum Arzt. Schon um eine Pilz- oder Herpesinfektion auszuschließen. Aber der Arzt kann auch über eine Blutprobe schauen, ob Du einen Vitamin- oder Mineralstoffmangel hast und Dir das entsprechend verschreiben.

  • Anonymous

    Tagsüber Vaseline und Nachts Zinksalbe(gibts in der apotheke , ist auch nicht teuer) das wirkt bei mir immer super

Dein Kommentar:
« Kann man von Olivenöl Pickel bekommen?
» Welches Öl eignet sich als Sonnenschutz?