• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Lifestyle
Studie: Trennung – Frauen leiden, Männer feiern

Frauen leiden bei Trennungen am meisten

Frauen leiden bei Trennungen am meisten (Foto: Anetlanda | Bigstock)

Ein Beziehungsaus ist für beide Seiten eine schlimme Sache, dachte man bisher. Aber Pustekuchen: Jeder dritte Mann feiert nach einer Trennung erstmal richtig ab und ist froh, die alte Partnerin „entsorgt“ zu haben. Den Frauen geht es da nicht ganz so gut. Immerhin stattliche 77 Prozent leiden ganz erbärmlich unter einer Trennung.

Forscher: Männer fühlen sich nach Trennung glücklich

Männer verkraften eine Trennung viel besser als Frauen. Wie Forscher aus einer Universität in Texas jetzt herausgefunden haben, fühlt sich jeder dritte Mann nach einer Trennung sogar glücklich. Dagegen empfinden lediglich nur 17 Prozent der Frauen nach einem Beziehungs-Aus ein Glücksgefühl. Beim weiblichen Geschlecht überwiegt nach einer Trennung demnach eher Wut, Trauer bis hin zu Reue- und Schuldgefühlen. 77 Prozent der befragten Frauen gaben an, sich hundeelend zu fühlen.

Wie kommt Ihr mit einer Trennung zurecht?

Wie war es das letzte Mal? Habt Ihr gelitten oder gefeiert? Schreibt uns Eure Meinungen und Erfahrungen! Wir freuen uns auf Eure Kommentare!

ANZEIGEN
Kommentare:
  • Sanni

    hallo,
    erstmal ein kommentar an herrn professor tiki, halllooo wir leben im 20 Jahrhundert. selten aber auch nur ganz selten ist der mann der alleinversorger denn dann könnte frau sich gleich ein grab schaufeln…
    hab grad eine 10 jährige beziehung hinter mir, und mir gehts genauso wie es im artikel beschrieben wurde. nach einem jahr bin ich noch nicht im stande eine neue partnerschaft anzugehen: erlichgesagt will ich das auch gar nicht -….—. dazu: war finanziell nie auf meinen partner angewiesen – im gegenteil alles wurde genau geteilt sei es im urlaub oder beim essen kaufen.
    was meinen ex partner angeht so hatte ich gehört das er einen monat nach dem beziehungsende gleich mal nach ibiza zum abfeiern gefahren ist…

    kann dem also nur zustimmen, das männer dies ganz leicht wegstecken und wahrscheinlich auch ganz schnell wieder neue erfahrungen mit neuen partnern suchen können.
    kann aber auch sagen, das frau keinen mann braucht um glücklich zu sein – ganz im gegenteil – es lebe die FREIHEIT

  • Lisa

    Hallo :)

    Also nach meiner letzten Beziehung, die 1 1/2 Jahre lief, war ich eher glücklich, wieder Single zu sein. Mein Exfreund war sehr traurig darüber. Naja, ich konzentriere mich jetzt auf meine neue Beziehung, die hoffentlich nicht so schnell endet. :)

    Liebe Grüße

  • scheisseamschuh

    hi,

    nach dem ende meiner Ehe sieht es so aus, ich bin seit Jahren der Gehoernte und finanzell völlig ausgenutzte. Meine Ex Frau geht Feiern ist allerbester Laune und ich leide seit ca. 1,5 Jahren wie ein
    Schlachtschwein.

    Danke an alle Wanderhuren fickt euch !!!!

  • Visizor

    Hallo,
    also ich als Mann habe zuletzt nicht gerade gefeiert.
    Es kommt natürlich auf die Beziehung und die Gründe
    an. Am nächsten Tag überglücklich ist Quatsch mit
    Sosse. Viele Menschen wollen sich nur beruhigen und
    neigen zur Selbstüberschätzung. Wenn es Liebe war
    trauert jeder. Alle anderen sind Instinktktüppel.

  • Anonymous

    Ich war nach der Trennung wie neugeboren und hatte auch endlich wieder viel mehr Geld da ich nur ausgenutzt wurde

Dein Kommentar:
« Orientierung: Frauen schlecht?
» Die Playboy Mansion