• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Krass: Mann mit 2 Penissen

Diphallie - zwei Penisse

Diphallie – zwei Penisse (Foto: Elkov | Bigstock)

Ein 24-jähriger Mann aus Indien hat zwei Penisse. Nun will er sich einen operativ entfernen lassen, da er unter der Doppelbildung leidet und ein normales Sexleben führen will. Wie der Online-Dienst „All Headline News“ berichtet, könnte dies laut den zuständigen Ärzten allerdings mit Komplikation verbunden sein. Grund: Beide Organe sind vollständig ausgebildet und durchblutet.

Doppelbildung des Penis (Diphallie)

Die Doppelbildung des Penis wird auch Diphallie genannt und ist sehr selten. Es gibt den Angaben zufolge nur 100 bekannte Fälle auf der Welt. In den meisten Fällen ist einer der Penisse normal ausgebildet und einer verkümmert.

Kommentar: Es dürfte doch genug Frauen geben, die das erfreut?

7 Kommentare 26.04.2019
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,40 von 55 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 7 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Hanswurst

    Ist doch praktisch. :)

  • 🕝 Martinwurst

    double penetration, aaaaaaaalleine :P

  • 🕝 Peterwurst

    Würd ich nice finden, meiner Freundin einen dreier zu ermöglichen mit nur zwei Leuten. ;D

  • 🕝 Chris

    Doppelbildung des Penis

    Diphallie (von griech. δι- di- „zweifach“ und φαλλός phallós „Penis“) ist eine sehr seltene Doppelfehlbildung des Penis. Sie tritt beim Menschen nur einmal unter rund zehn Millionen Neugeborenen auf. Seit 1609 wurden weltweit etwa 100 Fälle bekannt.[1] Über die Häufigkeit bei anderen Säugetieren finden sich bislang keine Angaben. Die Ausbildung eines Diphallus ist nicht zu verwechseln mit dem physiologischerweise paarigen Hemipenis der Schuppenkriechtiere. Bei einer Bifurkation weist der Penis ebenfalls eine Zweiteilung auf, dies jedoch infolge eines elektiven chirurgischen Eingriffes.
    Quelle Wikipedia

    Aufgrund der sehr geringen Inzidenz beruhen Erklärungsversuche zur Entwicklung dieser Embryopathie überwiegend auf Vermutungen: Zwischen dem 23. und 25. Tag der Schwangerschaft trennt sich beim Embryo im hinteren Bereich des Mesoderms der Geschlechtshöcker von Sinus urogenitalis und Mastdarm, um den Penis auszuformen. Fruchtschädigende Einflüsse während dieser Phase, die zu Fehlfunktionen im Bereich der Homeobox-Gene führen, könnten eine Verschmelzung der paarigen Anlagen des Penis behindern.[2]

    Meist ist einer der beiden Penisse stärker ausgebildet als der andere. Die Dopplung kann sich über die gesamte Penislänge ziehen (Diphallus bifidus) oder sich auf den Bereich der Eichel beschränken (Diphallus glandularis). Die Diphallie geht häufig einher mit weiteren Fehlbildungen des Urogenitaltraktes und des Mastdarms, beispielsweise Hypospadie und Spaltung des Hodensackes.[3] Die Penisse können sich neben- oder über-, dicht bei- oder in einigem Abstand voneinander befinden. Urin kann entweder nur durch einen oder durch beide abgegeben werden. Die Betroffenen sind zumeist unfruchtbar.

  • 🕝 BIGGEST PENIS

    Der Mann sollte sich freuen! Wenn Ich zwei Penisse hätte, dann könnte Ich einen Dreier Haben!

  • 🕝 BIGGEST+PENIS

    Gibt es so was auch Mit drei Penissen?

  • 🕝 ulrike ficker

    ich würde es geil finden ich kann mich selbst ficken

Dein Kommentar:
« Vorsicht: Fallstricke, Formulierungen und Abzocke in Reisekatalogen
» Aktientipps: Nanotechnologie in der Medizin – U-Boote reisen durch den Körper