• Home
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • A-Z

Schwitzt man durch Deo wirklich mehr? ▷ Style

Schwitzt man durch Deo wirklich mehr?

Schwitzt man durch Deo wirklich mehr? (Foto: Piotr Marcinski | Shutterstock)

Frage:

Kann es sein, daß man durch Deo noch mehr schwitzt? Ich bin ehrlich gesagt noch nicht so lange Deo-Verwender, weil ich keinen unangenehmen Körpergeruch habe. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, daß ich – seitdem ich mich regelmäßig deodorisiere – noch viel mehr schwitze.

► zu den Antworten

Kommentare:
  • Vivi

    Also das halte ich für Quatsch. Ich habe auch im Netz nichts dazu gefunden. Im Gegenteil, es gibt sogar Deos, die durch ihre Wirkung die Schweissbildung hemmen. Sogenannte „Mineraldeos“ enthalten Ammoniumaluminiumsalz. Das lässt die Schweissdrüsen schrumpfen und verstopft sie dadurch.

    Vielleicht konzentrierst Du Dich dadurch, daß Du jetzt Deo nimmst auch mehr auf Dein Schwitzen, so daß es Dir jetzt erst auffällt. Schwitzen ist normal und gesund. Solange Du Dich regelmäßig wäschst, ist daran nichts Negatives.

  • Anonymous

    Hi! Ich habe auch festgestellt, dass ich mit Anti-Transpiranten mehr schwitze. Vor Allem scheint es „kalten Schweiß“ bei mir zu verursachen, auch wenn mir nicht warm ist! Da diese ganzen Aluminium-Deos eh gesundheitsschädlich sind, habe ich aufgehört sie benutzen, und benutze nurnoch etwas Parfüm unter den achseln.

Dein Kommentar:
« Was schenkt man Männern zum Valentinstag?
» Haarfarbe: Stehen Männer auf blond oder brünett?