Gesundheit
Q10 – Kapseln und Drinks mit fraglicher Wirkung

q10

Die Wirkung von Q10-Produkten ist umstritten (Foto: Ron Dale | Shutterstock)

Jung und schön wollen wir alle sein. Das Versprechen dazu liefert uns nicht nur die Kosmetikbranche mit ihren Artikeln, sondern auch die Nahrungsmittel-industrie. Dabei wurde bislang hauptsächlich das Gesundheits-bewusstsein der Menschen angesprochen. Probiotische Joghurts für eine intakte Darmflora, Folsäure in Frühstücksflocken zum Schutz ungeborener Kinder vor Missbildungen, Omega-3-Fettsäuren im Brot und in der Margarine zur Prophylaxe gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Q10 erobert nun die Lebensmittelregale als Garant für Schönheit.

ANZEIGEN

Schönheit und Q10

Ein neues Kapitel im Bereich unserer Nahrungsmittel sollen neben den gesunden Inhaltsstoffen nun schönheitsfördernde Ingredienzien sein – allen voran Q10. Das Koenzym kannte man bislang hauptsächlich als Bestandteil von Anti-Aging-Cremes und hautstraffenden Produkten. Nun soll es Bestandteil von Wellness-Drinks werden und damit die Zellen des menschlichen Körpers vor dem Altern schützen.

Q10 wirkt antioxidativ, das heißt, es schützt die Zellen vor bestimmten schädlichen Sauerstoffformen, den sogenannten freien Radikalen. Die freien Radikalen werden in erster Linie für den Alterungsprozess verantwortlich gemacht. Q10 soll nun von innen gegen diesen Effekt und gegen das Altern schützen.

Q10-Versorgung nimmt im Alter ab

Q10 wird als ganz natürlicher Bestandteil unserer Nahrung aufgenommen und zudem selbst im Körper gebildet. Diese Funktion nimmt aber mit steigendem Alter ab. Die Industrie verspricht nun, mit Hilfe der neuen Wellness-Drinks die leeren Depots wieder zu füllen. Die Zufuhr von Q10 durch ein Getränk soll die Zellerneuerung deutlich beschleunigen und den Körper auf diese Art jung halten.

In den Regalen der Supermärkte und Tankstellen werden sich bald die ersten dieser neuen Getränke präsentieren, sei es in Form exotischer Säfte mit nützlichen Zusätzen an Vitaminen und Mineralstoffen oder als kalorienarmer Tee. Direkt am Morgen genossen, soll diese Mischung aus Getränk und Gesichtscreme den besten Erfolg bringen, da so der ganztägliche Schutz gegen die freien Radikalen gewährleistet ist.

Strukturformel von Q10

Strukturformel von Q10 (Foto: Zerbor | Shutterstock)

Bei Wissenschaftlern ist es sehr umstritten, ob die alternden Zellen wirklich an einem Q10-Mangel leiden. Fest steht, dass der Stoffwechsel der Zellen durch Q10 angetrieben wird. Dadurch zeigt sich auch bei Q-10-Gesichtscremes ein Effekt. Die obersten Hautzellen regenerieren sich durch den erhöhten Stoffwechsel sehr rasch und tragen so zu einem frischen Aussehen bei.

Die Wirkung der Q10-Drinks wird auch deshalb in Frage gestellt, weil der menschliche Körper das Koenzym nur sehr schlecht resorbiert. Nur ein Bruchteil der aufgenommen Q-10-Menge kommt auch wirklich in den Zellen an. So ist entscheidend, wie hoch der Enzym-Anteil im Getränk dosiert wird. Nach Studien ist eine tägliche Zufuhr von 30 Milligramm notwendig, um einen Effekt feststellen zu können.

Fazit

Schönheit und ewige Jugend ist der uralte Traum der Menschheit. Ob dieser Traum nun Wahrheit wird, darf durchaus bezweifelt werden. Schaden wird ein Q10-Wellness-Drink Sicherheit nicht, schon alleine wegen der zugesetzten Vitamine und Mineralstoffe wird er einen gesundheitsfördernden Effekt mit sich bringen.

Ergänzungen?

ANZEIGEN
Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Studie: Eifersucht verschlechtert Sehfähigkeit von Frauen
» Darum werden Chinas Aufkäufe zur Gefahr für Deutschland

Trackback-URL: