Rezepte
Rotkohlstrudeltäschchen mit Walnuss-Sauce Rezept

rotkohlstrudel

Zubereitungszeit ca. 20 min. + ca. 25 min. Backzeit

Für 6 Strudeltäschchen benötigen Sie:

1 Pkg. Strudelteig (Fertigprodukt für 2 Strudel), 1 kleinen Rotkohl, 1 Zwiebel, 1 Kartoffel, 250ml Rotwein, 1 Lorbeerblatt, 2 Gewürznelken, 1 Becher Saure Sahne, etwas Gemüsesuppe, 3 EL gehackte Walnusskerne, Salz, Pfeffer, etwas Öl

Zubereitung

Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, Rotkohl in kleine Streifen schneiden. Kartoffel schälen und grob raspeln. Zwiebel in etwas Öl glasig dünsten, Kohl dazugeben, kurz mitdünsten und mit Rotwein ablöschen. Lorbeerblatt, Gewürznelken und Kartoffel zugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen (Lorbeerblatt und Gewürznelken am besten in ein Teesieb geben, damit sie nach dem Kochen wieder leicht entfernt werden können). Bei Bedarf mit etwas Wasser aufgießen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und nach dem Kochen etwas auskühlen lassen.

Den Strudelteig laut Anleitung vorbereiten, in 6 Streifen schneiden und mit dem Rotkohl befüllen. Zu kleinen Täschchen falten und mit Öl bestreichen. Die Rotkohltaschen im vorgeheizten Backrohr bei 200° ca. 25 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Walnuss-Sauce zubereiten. Hierzu einen Becher Saure Sahne mit etwas Gemüsesuppe verrühren, salzen und pfeffern und mit den gehackten Walnusskernen vermischen. Strudel noch warm mit der Sauce anrichten und genießen.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Schinkenaufstrich mit Meerrettich Rezept
» Leichter Radieschenaufstrich Rezept