• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Finanzen

Trauzeuge – Geschenk Ideen

Hochzeit Geschenke

Fehlt die Idee für ein Geschenk ist Geld eine gute Alternative (Foto: ViDi Studio | Bigstock)

Eine Hochzeit bedeutet für zwei Menschen den vorläufigen Höhepunkt ihrer tiefen und innigen Liebe. Daher ist es für die Hochzeitgäste nicht immer ganz einfach, das passende Geschenk für das frisch vermählte Brautpaar zu finden. Besonders schwierig gestaltet sich die Suche nach einem passenden Geschenk für den Trauzeugen, geht er doch an diesem besonderen Tag eine höchst persönliche Beziehung zu dem Brautpaar ein.
Von Vorteil für den Trauzeugen ist jedoch, dass dieser in der Regel dem Brautpaar persönlich sehr nahe steht und daher weiß, womit er den frischvermählten Brautleuten eine große Freude machen kann. Doch oftmals tut sich der Trauzeuge schon mit der Frage schwer, was das Brautpaar von ihm als Geschenk erwartet.

Gemeinschaftsgeschenk?

Eine weitere Möglichkeit ist, dass sich der Trauzeuge ganz einfach mit dem anderen Trauzeugen zusammentut und man so gemeinsam das ihr alle Geschenk für das Brautpaar auswählen kann. In jedem Falle ist ein Trauzeuge in der wunderbaren Situation, dem Brautpaar ein ganz persönliches Hochzeitsgeschenk machen zu können, denn schließlich steht dieser in der Regel dem Brautpaar persönlich weitaus näher als das Gros der übrigen Hochzeitsgäste.

Fotobuch?

Eine tolle Geschenkidee mit bleibendem Erinnerungswert wäre zum Beispiel ein Bildband oder Fotobuch voll mit gemeinsamen persönlichen Erlebnissen auf Foto gebannt. Damit trifft der Trauzeuge mit Sicherheit immer voll ins Schwarze.

Reise?

Oder aber man beschenkt die frisch vermählten Eheleute mit einem Gutschein für einen Ausflug oder eine kleine Reise. Auch damit ist der Trauzeuge ganz sicher auf der richtigen Seite.

Geld?

Geld ist der Klassiker. Und auch wenn das zunächst recht unemotional klingt, lassen sich monetäre Zuwendungen sehr ansprechend verpacken. Eine Collage aus Fotos und Geld, die zu den Interessen der Brautleute passen, verbindet bspw. das Schöne mit dem Nützlichen. Hochzeiten sind teuer und viele Brautleute sind froh, wenn sie über die Geschenke einen Teil ihrer Kosten decken können. Das ist allemal passender als das dritte Kaffeegeschirr.

Doch egal, was der Trauzeuge letztendlich als Hochzeitsgeschenk auswählt, am wichtigsten ist doch, dass dieses Geschenk von tiefstem Herzen kommt. Dem Hochzeitsgeschenk sollte man die Zuneigung und Wohlgesonnenheit, sowie der ehrlichen Freude des Trauzeugen gegenüber dem Brautpaar jedoch anmerken. Der Trauzeuge sollte sich bei der Wahl des passenden Hochzeitsgeschenks daher ganz einfach auf eine persönliche Intuition und innere Stimme verlassen.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,25 von 54 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Trauzeuge – Aufgaben in Standesamt und Kirche
» Make Up Artist – Traumberuf?